Gambas al Ajillo | Garnelen in Knoblauch-Chiliöl

Rezeptserie Tapas - Viva España


Mengenangaben für
2 Portionen:


5-8 Stück Garnelen je nach Größe
0,25l Olivenöl
8 Knoblauchzehen
2 Chilischoten getrocknet
Salz und Pfeffer
Gehackte Petersilie
1. Knoblauch schälen und in Scheiben schneiden, Chilischoten der Länge nach halbieren, die Kerne aus den Schoten kratzen und anschließend in feine Streifen schneiden.

2. Die Garnelen aus der Schale brechen, am Rücken einschneiden und den Darm entfernen. Anschließend unter kaltem Wasser säubern.

3. Olivenöl erhitzen, Knoblauchscheiben und Chilis darin anbraten - Öl nicht zu heiß werden lassen. Sobald der Knoblauch hellbraun ist, geben Sie die ausgelösten Garnelen dazu und decken die Pfanne mit einen Deckel ab. Pfanne vom Herd ziehen und die Garnelen im heißem Öl kurz braten. Nicht zu lange braten, da sonst die Garnelen zäh werden.

4. Die gehackte Petersilie untermischen und sofort servieren.

Noch ein kleiner Tipp:
Auf Gran Canaria serviert man frisches Weißbrot dazu.




Rezept wurde am 25. März 2007 veröffentlicht.
Copyright © Mario Niedermayer. Alle Rechte vorbehalten.

kochen ist leidenschaft

copyright © 2006-2022 niema | niedermayer mario | alle rechte vorbehalten