Brik mit Kartoffel - Gemüsefüllung

Rezeptserie Vorderer Orient.

Eine sehr beliebte Vorspeise die unbedingt mit den Fingern gegessen werden soll. Wer es schafft, sich dabei nicht anzupatzen, hat seine Heiratstauglichkeit bewiesen!

Brik sind gefüllte Teigtaschen, die in Öl ausgebacken werden.


Mengenangaben für
4 Portionen:


1 Paket Frühlingsrollenteig in Quadraten 20x20cm - gibt es im Asialaden tiefgekühlt
2 Bund Petersilie gehackt
500g Kartoffeln festkochend
4 Knoblauchzehen fein gehackt
1 kleine Zwiebel in Würfel
1 Zucchini
1 Bund Frühlingszwiebel
1-2 Eier
2 Stück Eiweiß
Salz und Pfeffer
Harissa
1. Kartoffeln schälen und in Salzwasser weich kochen.

2. In einem Topf den gehackten Knoblauch und Zwiebelwürfel in Olivenöl glasig anschwitzen, Zucchiniwürfel, geschnittene Frühlingszwiebel und die gehackte Petersilie dazugeben. Alles kurz durchschwenken bis das Gemüse al dente ist.

3. Die gekochten Kartoffeln in eine Schüssel geben und mit einer Gabel fein zerdrücken.

4. Die Gemüsemischung mit den Kartoffeln vermengen. Mit den Gewürzen abschmecken und je nach Konsistenz 1- 2 Eier beigeben. Wer es schärfer mag, gibt noch etwas Harissa dazu.

5. Ca. 2 Esslöffel der Masse auf ein Teigblatt geben, Teigrand mit Eiweiß einstreichen und zu einem Rechteck 5x10 cm zusammenlegen.

6. Sofort in heißem Öl goldgelb ausbacken und auf Küchenkrepp trockentupfen. Wenn Sie die Teigtaschen vordrehen und nicht gleich ausbacken, saugt sich der Teig an und die Rollen werden beim Backen nicht mehr knusprig.

Siehe auch:
Harissa
Brik mit Lamm, Spinat und Ei
Brik mit Thunfisch und Kartoffel




Rezept wurde am 25. März 2007 veröffentlicht.
Copyright © Mario Niedermayer. Alle Rechte vorbehalten.

kochen ist leidenschaft

copyright © 2006-2022 niema | niedermayer mario | alle rechte vorbehalten