Salat von weissem Spargel mit Parmaschinken und Orangengelee

Mengenangaben für
4 Portionen:


16 Stangen weißer Spargel
8 Scheiben Parmaschinken
1 Bund Petersilie
ca.10 Fenchelsamen
80 g frischer Parmesan
4 EL Olivenöl
4 El weißer Aceto Balsamico
Salz
Pfeffer
Zucker

Orangengelee:

Saft von 3 Orangen (ca.250ml)
2 Blatt Gelatine
Salz
Pfeffer
1. Für das Orangengelee Schale von einer Orange fein abreiben. Orangen auspressen. Saft mit der abgeriebenen Schale vermischen und in einem kleinen Topf erwärmen.

2. Gelatine in kaltem Wasser einweichen, herausnehmen und im warmen Orangensaft auflösen. In eine Schüssel geben und im Kühlschrank fest werden lassen.

3. Spargel schälen, das untere Ende abschneiden und die Stangen schräg in drei Stücke schneiden. Köpfe extra Die Spargelstücke in kochendes Salzwasser al dente garen, abgießen und zur Seite stellen.

4. Petersilie in feine Streifen schneiden. Die Fenchelsamen in einer trockenen Pfanne ohne Farbe kurz anrösten. Im Mörser einmal kurz anstoßen.

5. Parmaschinken in einer Pfann richtig kross braten und auf einem Küchenpapier abtropfen lassen.

6. Aus Olivenöl, Essig und den Gewürzen eine Marinade herstellen.

7. Zum Anrichten, den Spargel auf vier Teller verteilen und mit der Marinade überziehen. Petersilie, geriebenen Parmesan darüber streuen. Parmaschinken etwas zerbröseln und ebenfalls über den Spargel geben. Mit Orangengelee rundherum ausgarnieren.

Noch ein kleiner Tipp:
Bereiten Sie das Orangengelee schon am Vortag zu, damit dieses ordentlich durchkühlen kann.




Rezept wurde am 25. März 2007 veröffentlicht.
Copyright © Mario Niedermayer. Alle Rechte vorbehalten.

kochen ist leidenschaft

copyright © 2006-2022 niema | niedermayer mario | alle rechte vorbehalten